Aus der Region, Nachrichten

Die gute Tat

. Das Foto zeigt v.l.: Dieter Pfister (Präsident des Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn), Nathalina Maldonado (Dance Academy) und Andrea Schärringer vom Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn (hintere Reihe) mit einigen Minis der Dance Academy Schweinfurt. Foto: Bernd Meidel

„Tanzen gegen Kinderlähmung“, unter diesem Motto bot der Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn an seinem Stand während des verkaufsoffenen Sonntags nicht nur Informationen zum Projekt „End Polio Now“ bei Kaffe und Kuchen, sondern auch mitreißende Auftritte der Dance Academy Schweinfurt. „Mit dieser Aktion schließt sich der Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn Tausenden von Clubs auf der gesamten Welt an, die rund um den Weltpoliotag in die Öffentlichkeit treten, Spenden sammeln und Unterstützung erbitten gegen die durch Impfung vermeidbare Krankheit, die bis heute Kinder bedroht“, erklärt Projektleiter Dr. Alfred Schneider. Im Rahmen der Aktion erhielt die Dance Academy Schweinfurt einen symbolische Scheck, mit dem die Rotarier Nachwuchstänzerinnen fördern. Die Mittel stammen aus dem Erlös des Raftrace, Deutschlands größtem Schlauchbootrennens, das im kommenden Jahr am 28. Juni stattfinden wird.

Kommentare sind geschlossen