Aus der Region, Nachrichten

Wirtschaftsjunioren Schweinfurt: Neuer Vorstand nimmt Arbeit auf

v.l.n.r. Christina Bräutigam, Lisa Lehmann, Tobias Jordan, Sandro Mühlbauer, Lisa Schneider. Fotografin: Claudia Löwinger

Sandro Mühlbauer spricht für junge Unternehmer und Führungskräfte im Jahr 2020

Sandro Mühlbauer steht diesjährig an der Spitze der jungen Unternehmer und Führungskräfte der Wirtschaftsjunioren Schweinfurt.
Zum Jahreswechsel 2019/ 2020 trat der 30-jährige, der seit 4 Jahren selbstständiger Unternehmer (360EiNS Agentur für Web & Print) ist, sein Amt als Sprecher der Wirtschaftsjunioren Schweinfurt an. Der Hintergrund zur Wahl: Um dem eigenen Nachwuchs im Verband stetig eine führende Position zu ermöglichen, tauschen die Wirtschaftsjunioren – nach dem Prinzip „one year to lead“ – in jedem Jahr ihre Führungsmannschaften auf Bundes-, Landes sowie auf Kreisebene aus. Zum Vorstandsteam der Wirtschaftsjunioren Schweinfurt gehören 2020 neben Sandro Mühlbauer als Vorstand und Kreissprecher: Lisa Schneider (Senior Manager Engineering Change Management bei Fresenius Medical Care), Lisa Lehmann (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der FHWS & PhD Student bei ZF Group), Tobias Jordan (Steuerberater bei Ossig & Partner) und Christina Bräutigam (Head of Finance & Human Resources bei VINTIN GmbH). Weiterhin wird der Vorstand durch Simon Suffa, der IHK Würzburg-Schweinfurt, unterstützt.

Auch dieses Jahr sind wieder zahlreiche Veranstaltungen geplant. Die nächsten Highlights sind die Podiumsdiskussion in Zusammenhang mit den anstehenden Kommunalwahlen am 11.03.2020 und der alljährliche SBIT (Schweinfurter Berufsinformationstag) am 14.03.2020. Beides findet im Konferenzzentrum auf der Maininsel statt. Des Weiteren gibt es viele facettenreiche Betriebsbesichtigungen, Vorträge, Treffen zum Netzwerken, u.v.m.

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Schweinfurt sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit 180 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die WJ Schweinfurt gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an und bilden mit rund 10.000 aktiven Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).

Kommentare sind geschlossen