Auto Motor Sport

Warum sind Autoreifen schwarz?

Warum sind Autoreifen schwarz?

Bei allem technischen Fortschritt und Veränderungen seit der Erfindung des Automobils – eine Sache scheint bis heute unverändert: Autoreifen sind schwarz. Warum eigentlich, und ist das immer so?
Autoreifen sind in der Regel schwarz, weil ihnen bei der Herstellung Ruß beigemischt wird, erklärt der Tüv Nord. Hauptbestandteil von Reifen ist demnach Kautschuk, doch der ist weich und klebrig. Die Z…
Quelle: T-Online Auto
Warum sind Autoreifen schwarz?

Kommentare sind geschlossen