Polizeireport

Vor Hauptverhandlung geflüchtet – Tatverdächtiger in Mexiko lokalisiert – Auslieferung nach Deutschland


Notice: Trying to get property 'post_excerpt' of non-object in /var/www/vhosts/sw-anzeiger.de/httpdocs/wp-content/themes/rowling/singular.php on line 69

Vor Hauptverhandlung geflüchtet – Tatverdächtiger in Mexiko lokalisiert – Auslieferung nach Deutschland

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vom 14.05.2019

STADTLAURINGEN, LKR. SCHWEINFURT. Vor etwa vier Jahren soll ein 31-Jähriger unter Vorhalt einer Pistole 100 Euro erbeutet haben. Wohl aus Angst vor einer Verurteilung setzte sich der Beschuldigte kurz vor seinem Gerichtstermin ins Ausland ab. Er wurde in Mexiko lokalisiert, durch die dortigen Behörden festgenommen und vergangene Woche nach Deutschland ausgeliefert.
Quelle: Blaulicht-Report
Vor Hauptverhandlung geflüchtet – Tatverdächtiger in Mexiko lokalisiert – Auslieferung nach Deutschland

Kommentare sind geschlossen