Aus der Region, Nachrichten

Verabschiedung von Edith Öhler aus dem Stadtlauringer Rathaus

2. Bürgermeister Winfried Reß, Geschäftsleiter Michael Kastl, Verwaltungsangestellte Edith Öhler, 1. Bürgermeister Friedel Heckenlauer. Foto: Heike Sittig

2. Bürgermeister Winfried Reß, Geschäftsleiter Michael Kastl, Verwaltungsangestellte Edith Öhler, 1. Bürgermeister Friedel Heckenlauer. Foto: Heike Sittig

Das „Echo der Zeit hat zugeschlagen“: Mit dieser treffendenden Aussage des 1. Bürgermeisters Friedel Heckenlauer schloss sich für Frau Edith Öhler die Bürotür am 31. Mai 2019 zum letzten Mal.

Bis zur „letzten Minute“ arbeitete die pflichtbewusste Mitarbeiterin im Bereich öffentliche Ordnung und Sicherheit, Soziales, Jugendfürsorge, Gewerbe, Bestattungswesen. Die Liste der Aufgaben ließe sich fortführen und Frau Öhler agierte in allen Bereichen außerordentlich gründlich, korrekt und effizient. In ihren über 17 Jahren Zugehörigkeit zum Team der Marktgemeinde Stadtlauringen hat sie nicht nur mit ihrer fachlichen Kompetenz einen wesentlichen Teil zum reibungslosen Arbeitsablauf im Rathaus beigetragen, sondern auch durch ihre Kollegialität den Gemeinschaftssinn gestärkt. Das zeigt auch ihre Bereitschaft, über den eigentlichen Renteneintritt am 30.04.2019 hinaus zu arbeiten, um der neuen Kollegin Susanne Keller den Start zu erleichtern und ihr in die vielschichtigen, oft komplizierten Sachverhalte Einblick zu gewähren. Frau Keller sprach bei der Verabschiedung im Rathaus von „großen Schuhen“, in die sie gestiegen sei. Frau Öhler lobte ihrerseits die neue Kollegin und bedankte sich bei allen Kolleg(inn)en – auch bei denen, die nicht mehr im Amt sind. Diese hätten ihr damals den Weg geebnet und so hat sie es eben jetzt auch gehalten.

Bürgermeister Heckenlauer bedauert, Frau Öhler nun nicht mehr jeden Tag im Rathaus zu sehen, freut sich aber auf jede weitere Begegnung und wünschte alles Gute und Gesundheit im wohlverdienten Ruhestand.

Der 2. Bürgermeister Winfried Reß, Geschäftsleiter Michael Kastl und alle Kolleg(inn)en schlossen sich diesen herzlichen Wünschen sehr gerne an! (H.Sittig)

Kommentare sind geschlossen