Kultur & Freizeit

Urlaubstipp: Mountainbiken im Trentino und in Südtirol

Bikeurlaub Fassatal

Bildquelle: Tourismusverband Val di Fassa

Val di Fassa

Sommer 2019

Sommertage im Fassatal: Der perfekte Mix aus Action und Erholung
Das Val di Fassa im nordöstlichen Trentino bietet rund um die weltberühmten Gipfel Langkofel und Marmolada vielseitige Attraktionen.

Von entspannten Panoramawanderungen und gemütlichen Radausflügen bis hin zu legendären Klettersteigen und berüchtigten Bike-Trails: Es gibt eine große Vielfalt an Aktivitäten. Viele Lifte nehmen mittlerweile Action-affine Bike samt Ausrüstung auf die Berge mit hoch. Dort warten dann natürliche Trails aber auch angelegte Abfahrtsstrecken. Langeweile unmöglich. Abgerundet wird das sportliche Angebot durch einen entspannenden Besuch in einer der vier Thermenanlagen.

Majestätische Gipfel, grüne Wälder und Wiesen, klare Bäche und Bergseen, in denen sich das Blau des Himmels spiegelt – das einzigartige Naturgebiet rund um Langkofel und Marmolada sowie die beiden Naturparks Paneveggio/Pale di San Martino und Schlern-Rosengarten verzaubert besonders im Sommer mit seiner Schönheit. Die Vielfalt der geologischen Formen, der Flora und Fauna: Außergewöhnliche Angebote und vielfältige Möglichkeiten machen das Fassatal zum perfekten Ziel für einen Insider-Urlaub in den Bergen.

Wandern und Klettern im UNESCO Welterbe

Im Val di Fassa wartet ein dichtes Netz von über 2.440 Kilometern Wanderwegen auf alle Bergfreunde. Die Auswahl unterschiedlich anspruchsvoller Wanderwege reicht von bequemen Spaziergängen im Talkessel bis hin zu Höhenwegen und Klettersteigen. Sie führen in die Felswände der Dolomiten  und in schwindelerregende Höhe. Egal ob erfahrener Wanderer oder Berg-Laie – wer Wandern zu seinen Leidenschaften zählt, verbringt seinen Urlaub am besten in einem der exklusiven Dolomite Walking Hotels. Diese bieten herzliche Gastfreundschaft, leckere Küche, geführte Wanderungen und stellen zusätzlich Wanderausrüstung bereit. Mit dem PanoramaPass können Gäste zudem alle Liftanlagen im Fassatal nutzen.

Urlaub auf zwei Rädern

Das Val di Fassa gilt als Eldorado für Liebhaber des Radsports, den es scheint wie gemacht für Rennräder und Mountainbikes: Von Mai bis September haben Radsport-Begeisterte die
Qual der Wahl zwischen dem etwas einfacheren, asphaltierten Dolomiten Radweg von Canazei bis in das Fleimstal oder den anspruchsvollen Touren durch die Täler Jumela, Duron, Contrin, Monzoni, San Nicolò und auf die Dolomitenpässe.

Zahlreiche Seilbahnen transportieren das Rad bergauf, wie auf den Col Rodella, den Col dei Rossi oder den San Pellegrino Pass. Der Bike Express Fassa Fiemme bringt Radfahrer täglich von der 48 Kilometer langen Radtour aus dem benachbarten Val di Fiemme nach Canazei zurück. Neben dem umfangreichen Streckennetz gibt es im Tal zudem spezielle Bike-Hotels sowie Radverleihe und Fachgeschäfte.

(3.150 Zeichen)

Kommentare sind geschlossen