Atommüll

Erste Ladung ist angekommen

Medienberichten zur Folge sind die ersten Transporte schwachradioaktiven Abfalls inzwischen am Standort Grafenrheinfeld eingetroffen. Wie Betreiber Preussen Elektra mitgeteilt hatte, war die Einlagerung von schwachradioaktiven Abfällen aus dem ehemaligen Kernkraftwerk