Aus der Region, Nachrichten, Sport

Reitturnier in Grafenrheinfeld als Pilotprojekt

Das Foto entstand beim Grafenrheinfeld Reitturnier im letzten Jahr. Foto: Rainer Reichert

Reit- und Fahrverein Grafenrheinfeld e.V. organisiert trotz Corona-Regeln ein Freiluftturnier als Pilotprojekt

Trotz schwieriger Zeiten organisiert das bewährte Team des Reit- und Fahrvereins Grafenrheinfeld e.V. ein Freiluftturnier vom 20. – 21. Juni 2020.

Den Veranstaltern ist es jedoch zunächst ein riesiges Anliegen allen Bürgerinnen und Bürgern zu danken, die in der Vergangenheit die Reitturniere sowie den Reit- und Fahrverein in jeglicher Weise unterstützt haben. Sei es durch Sach- oder Geldspenden oder Ihre Anwesenheit als fachkundiges und interessiertes Publikum. 2000-3000 Besucherinnen und Besucher an den Turniertagen waren keine Seltenheit. Vielen herzlichen Dank dafür.

Besondere Zeiten erfordern aber auch besondere Maßnahmen. Die Corona-Pandemie ist weltweit in aller Munde und macht auch vor Unterfranken nicht halt.

Um Sportlerinnen und Sportler zu motivieren, ist allerdings der Turnierbetrieb unumgänglich, auch deshalb hat man sich für die Durchführung eines Turniers entschlossen. Allerdings gilt auch hier ein spezielles Hygienekonzept. Das hat zur Folge, dass leider bei diesem „Pilotprojekt“ diesmal keine Zuschauer erlaubt sind. Auch Begleiter der Gespanne Reiter/Pferd sind nur nach vorheriger Anmeldung im ganz kleinen Rahmen gestattet.

Die Veranstalter bitten für diese Maßnahmen um Verständnis und hoffen, dass sie beim nächsten Turnier wieder viele  Zuschauerinnen und Zuschauer, Helferinnen und Helfer begrüßen können.

Comments are Closed