Aus der Region, Nachrichten

Gesundheitsamt Schweinfurt: Zwei Schulklassen müssen in Quarantäne

Lehrer und Schüler müssen sich testen lassen. Foto: Alexey Hulsov

Corona-Fälle an der Mittelschule Bergrheinfeld und der Privaten Wirtschaftsschule O. Pelzl

Schweinfurt Stadt und Landkreis. Auch im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Schweinfurt müssen bereits wenige Tage nach Schulbeginn zwei Klassen in Quarantäne.

Weil je ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, wurde dies für eine fünfte Klasse der Mittelschule Holderhecke Bergrheinfeld sowie für eine zehnte Klasse der Privaten Wirtschaftsschule O. Pelzl in Schweinfurt nun für 14 Tage angeordnet.

Das Gesundheitsamt Schweinfurt hat alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet. So wurden die beiden Schulen unmittelbar über die positiven Fälle informiert und die betreffenden Schulklassen sowie die betroffenen Lehrer, die als Kontaktpersonen 1. Grades ermittelt wurden, in Quarantäne gesetzt. Eine Testung dieser Kontaktpersonen 1. Grades erfolgt im Testzentrum Schweinfurt.

Kommentare sind geschlossen