Aus der Region, Nachrichten

Fürs Klima in die Pedale treten – Sennfeld fährt Rad!

Sennfeld ist beim Radfahr-Wettbewerb dabei. Foto: MichaelGaida_pixabay

Sennfeld ist beim Radfahr-Wettbewerb dabei. Foto: MichaelGaida_pixabay

Bei der bundesweiten Aktion des Klimabündnisses geht es darum, im Zeitraum von drei Wochen möglichst viele Kilometer C02-neutral mit dem Rad zurückzulegen.

Alle teilnehmenden Kommunen messen sich im bundesweiten Wettbewerb miteinander.

In diesem Jahr wird vom  27. Juni bis zum 19. Juli in Sennfeld für den Klimaschutz geradelt. Die Gemeinde und Bürgermeister  Oliver Schulze laden die Bürger und Bürgerinnen ein, bei einem auszuwählenden Team mitzuradeln, um möglichst viele Kilometer zu erstrampeln und um so die Aufmerksamkeit auf den klimaneutralen Verkehr zu lenken. Fragen und weitere Infos sind in der Gemeindeverwaltung bei Frau Cimander, Tel. 09721/7651-10 zu erfragen.

Worum geht es bei der Aktion?

Jeder ist aufgerufen innerhalb von 3 Wochen möglichst viele Kilometer- egal ob beruflich oder privat- hauptsache C02-frei unterwegs- zu radeln.

Wer kann teilnehmen?

Mitradeln können alle, die in Sennfeld wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören.

Wie kann ich mitmachen?

Man kann mit Freunden, Kollegen, Vereinsmitgliedern ein eigenes Team (mind. 2 Personen) oder man kann den vorgegebenen Teams beitreten. Alle, die keinem bestimmten Team angehören, fahren automatisch im „offenen Team Sennfeld“. Danach losradeln und die Radkilometer einfach im Online-Radelkalender unter stadtradeln.de oder per STADTRADELNApp eintragen.

Eine Anmeldung ist auch während des Aktionszeitraums noch möglich!

Wo melde ich mich an? Wer liegt vorn?

Alle wichtigen Infos über Anmeldung, Online-Radelkalender, Ergebnisse und vieles mehr findet man unter http://www.stadtradeln.de/sennfeld. Unter „Teams“ findet man alle Teams ganz problemlos.

Comments are Closed