Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Christmas Bash in Geiselwind

Dezember 6 - Dezember 7

Christmas Bash in Geiselwind

Am 6. und 7.12. rockt es wieder unterm schwarz geschmückten Weihnachtsbaum. Für Bayerns außergewöhnlichstes Weihnachts-Event wurden nun drei Newcomer-Bands bestätigt. Sie sind die Gewinner eines Facebook-Votings, auf dem das Publikum abstimmen sollte, welche jungen Bands sie Anfang Dezember in Geiselwind sehen möchten. Gewonnen haben ENDLESS SCREAM aus dem mittelfränkischen Bullenheim, MISSION IN BLACK aus dem baden-württembergischen Heidenheim und DRAWN BY EVIL aus Saarbrücken. 

 ENDLESS SCREAM wurde im Jahr 2012 von Kevin Engel (Hauptsongwriter/ Gitarrist) und Lukas Bausenwein (Lead-Vocal) im mittelfränkischen Bullenheim gegründet. Im Nu fanden sich weitere motivierte Musiker, die die freien Posten an zweiter Gitarre, Schlagzeug und Bass besetzten und die Band komplettierten. Anfangs noch unter dem Namen „Carnivorous Houswife“ aktiv, erfolgte nach reiflicher Überlegung die Umbenennung in ENDLESS SCREAM.
Inspiriert von sämtlichen Subgenres, die der Metal-Sektor vorzuweisen hat, züchtete die Band einen Bastard aus Melodic-Death-Elementen und Core-Einflüssen, der in puncto Brachialität alle Register zieht.
 

Die aus Baden-Württemberg stammenden MISSION IN BLACK ordnen sich dem Genre des Thrash Metal zu. Wer unter Thrash jedoch nur Vollgas-Aggro-Gebolze Exodus versteht, wird bei dieser Band aus Heidenheim eines Besseren belehrt. Variabilität ist bei der Band, die mit „Anthems Of A Dying Breed“ vor einigen Monaten ihr Debüt veröffentlichte, groß geschrieben. Nicht zuletzt dank ihrer Sängerin Becky Gaber, deren Range von kraftvollem, melodischem Gesang bis hin zu derbem Death-Metal-Fauchen reicht. Ihr Auftritt auf dem diesjährigen Summer Breeze Open Air bescherte der noch jungen Gruppe den Ruf als einer der besten Newcomer des Jahres.

 Drawn by Evil ist eine Modern Metal Band aus Saarbrücken und das Folgeprojekt der 2012 gegründeten Band Ignition.

Im Dezember 2016 veröffentlichte die Band – noch unter dem damaligen Namen IGNITION – ihr erstes, in Eigenregie produziertes Album , welches ihnen neben unzähligen Gigs in der Heimatregion auch zu überregionaler Bekanntheit und Shows im ganzen Bundesgebiet verhalf. So folgten Auftritte auf dem Rocco del Schlacko Festival und im Vorprogramm von namenhaften Bands wie Eluveitie oder Bullet. Angetrieben von dieser Resonanz begann die Band im Jahr 2017 mit der Arbeit an einem neuen Album.

Bereits in der Anfangsphase entstand dabei der Wunsch etwas zu schaffen, dass sich sowohl stilistisch als auch technisch von seinem Vorgänger absetzt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich so ein Konzeptalbum aus der Feder von Lead-Gitarrist Andreas Bieder, das dem Bösen aus Sagen und Geschichten seine Stimme leiht. Um diesem neuen Kapitel gerecht zu werden, entschloss man sich in Zukunft unter neuem Namen aufzutreten. Die Wahl fiel dabei auf Drawn by Evil.

Im Januar 2019 begannen die Aufnahmen zum aktuellen Album „Another Sin, Another Life“. Die Rolle des Produzenten übernahm Charles Greywolf (Powerwolf).

 Längst ist das Zweitages-Festival, unter der Schirmherrschaft  des Bashmans, ein Pflichtbesuch für viele Musikfans.

Die  Mischung aus Indoor-Festival, szene-affinem Weihnachtsmarkt und ganz besonderen Ideen und Aktionen, die das Thema Weihnachten in die Heavy Metal-Welt transformieren macht das Event deutschlandweit einzigartig.

Zusatzmöglichkeiten wie das Übernachten in Tipis und Holzhütten oder für die ganz Hartgesottenen eine Möglichkeit zum Campen bieten die Chance auf ein völlig einzigartiges Wochenende.

Am 6. Und 7. Dezember wird Geiselwind wieder fest in der Hand der Heavy Metal-Fans sein.

 

 

Details

Beginn:
Dezember 6
Ende:
Dezember 7
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Geiselwind