Aus der Region, Nachrichten

Einmaliges Nachwuchsfußball-Turnier der U13 und U15 Junioren im Landkreis Schweinfurt

Die Sieger des U-15 Jahrgangs. Foto: Suat Tuncer

Am vergangenen Wochenende fand der 4. MainSoccerCup statt. Erstmalig wurde das Turnier in Kooperation mit der SpVgg Hambach mit einer vom Turnierorganisator Suat Tuncer extra erworbenen Rundumbande im Marienbachzentrum in Dittelbrunn gespielt, wie sie es in der Region noch nicht gegeben hat. Doch nicht nur dieses Alleinstellungsmerkmal, sondern natürlich das top besetzte Teilnehmerfeld machte diese Nachwuchsturnier zu einem ganz außergewöhnlichen Event im Landkreis Schweinfurt.
Lokale Nachwuchskicker der U13 und U15 u.a. vom 1. FC Schweinfurt 05 oder von der Spielergemeinschaft Hambach/Dittelbrunn hatten an diesen beiden Tagen die Möglichkeit sich mit den Traditionsvereinen wie z.B. Dynamo Dresden oder dem TSV 1860 München zu messen. Erstmalig konnte Suat Tuncer auch eine Jugendmannschaft eines Bundesliga-Erstligisten für sein Turnier gewinnen. Der SC Paderborn kam gerne nach Dittelbrunn.

Im spannungsgeladenen Finale der U 13 standen sich am Samstag letztlich der 1. FC Nürnburg und der FSV Zwickau gegenüber. Der Club konnte in einem harten Kampf die Siegerprämie in Höhe von 300 € nach Hause holen. Der FSV Zwickau freute sich mit dem Platz 2 über 200 € Siegerprämie und auf dem 3. Platz konnten die Jungs des FSV Frankfurt noch 100 € in die Mannschaftskasse füllen.
Das Endspiel am Sonntag der U 15 Junioren bestritten der FVS Frankfurt und der TSV 1860 München. Erst in der letzten Spielminute fiel die Entscheidung und Frankfurt ging als Sieger hervor. Auch hier gab es Siegerprämien für die ersten 3 Plätze: FSV Frankfurt 300 €, TSV 1860 München 200 € und die Stuttgarter Kickers 100 €.

„Der MainSoccerCup hat sich in der Trainer- und Vereinsszene bundesweit bereits im vierten Jahr schon einen guten Namen gemacht. Durch die perfekte Organisation mit meinen vielen Helfern konnten wir Jahr für Jahr großen Eindruck hinterlassen, so dass ich sogar einigen Vereinen dieses Jahr absagen musste“ so Suat Tuncer. Hier gilt der Dank vom Organisator vor allem seinen unermüdlichen Helfern und Sponsoren, ohne welche eine derartige Veranstaltung nicht möglich wäre. Mit der angeschafften Rundumbande bietet Suat Tuncer auch für weitere Vereine gerne die Möglichkeit an, diese bei sich vor Ort einzusetzen. Diese Bande kombiniert mit Kunstrasen wäre das nächste Projekt, die Tuncer fürs kommende Jahr anstrebt.
Ein neues und einzigartiges sportliches Highlight und gleichzeitig Ansporn schaffen für die lokale Fußballnachwuchsarbeit im Landkreis Schweinfurt – das war seine Idee vor 5 Jahren. Nun beginnen in den nächsten Tagen bereits die Planungen für das Jubiläumsturnier – dem 5. MainSoccerCup in 2021. Die Einladungen sind verschickt und die ersten Zusagen sind schon notiert. Auch am Wochenende in Dittelbrunn wurden direkt Zusagen von einigen teilnehmenden Vereinen für das nächste Jahr ausgesprochen.
Die Termine für das Jubiläumsturnier, welches nach der Sanierung der Halle wieder in Grafenrheinfeld stattfinden kann, stehen bereits fest: 09. Und 10. Januar 2021.

Kommentare sind geschlossen