Ehrenabend zum Jubiläum – Das Motto der DJK „das Wir gewinnt“ vereint Kirche und Sport

Ehrung für 70-jährige Vereinstreue. Fotos: Sigi Herder

Die DJK Marktsteinach lud anlässlich ihres Jubiläums zu einem Ehrenabend ein. Diese Veranstaltung war das Highlight des Jubiläumsjahres. 

Der Vorsitzende Bernd Götzendörfer sprach von einem „Jahrhundert der Erinnerungen“. Die 100 Jahre Vereinsgeschichte stellte Jochen Proksch in einer anschaulichen, mit dem Weltgeschehen verglichenen Präsentation dar. Präses Pfarrer Andreas Heck begann mit den Worten „Wie schön dass Du geboren bist, wir hätten Dich sonst sehr vermisst“ sein geistliches Wort. Schirmherr und Landrat Florian Töpper lobte den Verein als „ein Stück funktionierenden ländlichen Raum“. Auch Bürgermeister Stefan Rottmann sprach dem Verein seine Anerkennung aus, der viel Arbeit und Geld für den Breitensport und die Sportanlagen aufbringt. Klaus Greier vom BLSV meinte, dass die DJK als ein lebendiger Verein dastehe. Der Präsident des Bayerischen Fußballverbandes, Herr Christoph Kern wünscht, mit der z.Zt. bestehenden Fußballjugend einen guten Neustart für die Fußballabteilung. Alfred Glos, Vorsitzender des Tischtennis-Verbandes Unterfranken, Frau Karin Müller, Vorsitzende des DJK Diözesanverbandes brachten ihre Glückwünsche vor. Auch die örtlichen Vereine, die Vereine aus der Großgemeinde und einige DJK Vereine beglückwünschten die DJK Marktsteinach zu ihrem Jubiläum. 

Im Mittelpunkt des Abends standen die Mitglieder, die für ihre Treue zum Verein und für das Mitgestalten und Verwalten eines lebendigen Vereinslebens geehrt wurden. Die 25-, 50-, 60- und 70-jährige Vereinszugehörigkeit wurde gewürdigt. 

Für ihren persönlichen Einsatz und besondere Verdienste um die DJK erhielten das DJK Ehrenzeichen in Bronze: Norbert Amrhein (Jugendwart Volleyball, Abteilungsleiter Volleyball), Beate Kreuzer (Vergnügungsausschuss und Abteilungsleitung Volleyball), Gundermann Frank (Jugendausschuss, 2. Abteilungsleiter Fußball, Kassenrevisor), Birkel Robert (Kassenrevisor, Kassier), Feser Klaus (Abteilungsleiter Volleyball, Übungsleiter Volleyball Jugend und Erwachsene), Graser Mathias (Vergnügungsausschuss, Abteilungsleiter Fußball, Fußballtrainer Bambini, Straßenkassier, 2. Vorsitzender, 2. Kassier), Kress Nicole (Abteilungsleiterin Badminton, Kassenrevisorin, Ausrichtung Ferienspaß), Graser Marcel (Jugendausschuss, Vergnügungsausschuss, Abteilungsleiter Fußball, Betreuer Fußball Bambini), Götzendörfer Rene (Jugendausschuss, Vergnügungsausschuss, Jugendleiter), Döll Roland (Vereinsmetzger, Vergnügungsausschuss, Wanderabteilung), Müller Florian (Diözesanjugendleiter, Jugendausschuss, Abteilungsleiter Fußball, Vergnügungsausschuss), Müller Wolfgang (Wanderabteilung, Elektroarbeiten beim Hallenbau), Proksch Rudolf (2. Abteilungsleiter Fußball, Jugendbetreuer Fußball, Jugendtrainer Tischtennis), Stumpf Holger (Übungsleiter Fußballschüler), Ullrich Fred (Abteilungsleiter Badminton, Fachwissen beim Hallenbau und Beratung bei baulichen Veränderungen), von Kroge Margitta (Übungsleiterin Volleyball Jugend, Outdoormanagerin, zuständig für Freizeitaktivitäten), Zängerlein Andrea (Vergnügungsausschuss, Übungsleiterin Kinderturnen).

Das DJK Ehrenzeichen in Silber für langjährigen persönlichen Einsatz und wesentliche Förderung der DJK  wurde verliehen an: Darmietzel Peter (Koordinator der Firmen beim Hallenbau, bei den Fusionsgesprächen mit dem FC Bavaria maßgeblich beteiligt, Sponsor des Vereins), Götzendörfer Sieglinde (Abteilungsleiterin Gymnastik, Übungsleiterin Kinderturnen), Höhne Manfred (Vergnügungsausschuss, Kassenrevisor, Pressewart, 2. Kassier), Keidel Edeltraud (Vergnügungsausschuss, Übungsleiterin Kinderturnen und Seniorengymnastik, 2. Abteilungsleiterin Gymnastik, Betreuerin Fußball Bambini, Betreuerin und Köchin Jugendfreizeit), Möller Jürgen (Vergnügungsausschuss, Abteilungsleiter Tischtennis), Ullrich Eckart (Kassenrevisor, Abteilungsleiter Tischtennis, Koordinator Leitung der Helfer beim Hallenbau) Zängerlein Otmar (Platzkassier Fußball, Wanderführer, Fahnenträger, Kassier Altherren).

Für langjährigen persönlichen Einsatz und außergewöhnliche Verdienste um die Ziele und Aufgaben der DJK wurden mit dem DJK Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet: Birkel Heinz (Jugendleiter und Betreuer Fußball, Straßenkassier Beiträge, Abteilungsleiter Altherren, Wanderführer, 2. Abteilungsleiter Tischtennis, Seniorenbeauftragter), Götzendörfer Bernd (Jugendleiter Fußball, Pressewart, 1. Vorsitzender), Herder Dieter (1. Vorsitzender, Fußballtrainer, Vergnügungsausschuss, Betreuer C-Jugend Fußball, Jugendtrainer Tischtennis, Abteilungsleiter Altherren, Ehrenamtsbeauftragter), Herder Sigrid ( Schriftführerin, Pressewart, Vergnügungsausschuss, Leiterin Jugendfreizeit, Betreuerin Kinderturnen).

Tischtennisehrungen: Döll Günther, Proksch Jochen und Zylla Josef für 20 Jahre, Gottwald Robert, Gütlein Thomas, Möller Jürgen und Ullrich Oliver für 30 Jahre, Büttner Karl Heinz, Meironke Gerhard, Schmitt Thomas für 40 Jahre, Birkel Heinz für 60 Jahre.

Ernennung neuer Ehrenmitglieder durch Beschluss der Vorstandschaft: Darmietzel Peter, Höhne Manfred, Kreuzer Kurt, Ullrich Eckart und Ullrich Winfried. 

Die Geehrten erhielten eine Urkunde und eine Anstecknadel, sowie eine Flasche Jubiläumswein.

Ergänzend zur Chronik zum 75-jährigen Jubiläum wurde über die letzten 25 Jahren eine Fortführungschronik gedruckt. Die Abteilungen stellten ihre Daten und Bilder zusammen. Sigrid Herder recherchierte und erstellte die Jubiläumsausgabe zum 100 jährigen Vereinsbestehen.

Ein herzlicher Dank an Alle, die zum Gelingen des Ehrenabends beigetragen haben, für die Grußworte, die Führung durch den Abend, die Vorbereitung der Ehrungen, die Erarbeitung der Chronik, die Erstellung der Präsentation des Vereins, die Bildertafeln der Abteilungen, die Sonderfüllung des Jubiläumsweins, den Druck der Urkunden und Weinetikette, die Besorgungen und Abrechnungen rund um den Ehrenabend und des Jubiläums, Auf- und Abbau des Festsaals, den guten Geistern vor Ort, Bedienungen, Küchenhelfer, Griller, Besetzung der Theke.

Im Jubiläumsjahr findet noch der Festgottesdienst mit Fahnenweihe am 28.04.2024 um 9.00 Uhr statt, eine Weinprobe am 19.04.24, eine Brauereibesichtigung (Termin noch offen), eine Grenzsteinwanderung am 08.06.2024, eine Vereinsfahrt in den Harz vom 13. bis 15.09.2024. Ein Jubiläums-Volleyball-Turnier war bereits. Ein Tischtennisturnier wird am 27.04.24 angeboten und ein Dartturnier am 07.09.2024. Die Gymnastikabteilung plant ein Vorführevent für den Herbst. 

Noch ein paar Infos zum Verein:

Die DJK Marktsteinach hat im Moment 350 Mitglieder. Davon entfallen 107 Mitglieder auf Kinder und Jugendliche.

Der Verein lässt z.Zt. prüfen, welche energetische Sanierungen sinnvoll und umsetzbar sind. Außerdem versucht die DJK Marktsteinach ein breitgefächertes Sportangebot den Mitgliedern zur Verfügung zu stellen um immer wieder neue, aktuelle Angebote zu schaffen.

Der Verein besteht aus folgenden Abteilungen: Fußball, Tischtennis, Gymnastik, Wandern, Volleyball, Korbball, Badminton und Dart.

Bei Fußball, Korbball und Tischtennis wird hauptsächlich in Spielgemeinschaften der Großgemeinde angetreten.

In den letzten Jahren hat die Kinder- und Jugendarbeit verstärkt zugenommen. Mit der Krabbelgruppe und Spiel-Sport-Spaß, die 2023 gegründet wurden, dem Kinderturnen, Tischtennis, Volleyball und Fußball ist bis 18 Jahre für jedes Alter etwas dabei.

Sehr beliebt, mit einem großen Jugendzulauf, ist Volleyball. Anziehungspunkt ist die gute Trainerarbeit und der schöne Beachvolleyballplatz.

Seit 2 Jahren hat sich wieder eine selbstverwaltende Jugendleitung gefunden.

Außerdem werden viele gesellige Veranstaltungen angeboten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert