Aus der Region, Nachrichten

Drei Jahre Gesundheitsprogramm geht im Bühl-Kindergarten Grafenrheinfeld zu Ende

Der Bühl-Kindergarten Grafenrheinfeld wurde von der AOK Direktion Schweinfurt als „Jolinchen-Kids-Kindergarten“ ausgezeichnet. Aus den Händen von AOK-Präventionsexperten Johannes Kiep (hintere Reihe, zweiter von rechts) und Lothar Zachmann vom Bereich Marketing der AOK in Schweinfurt (links außen) nahm Bürgermeister Christian Keller (zweiter von links) stellvertretend für die Kinder und im Beisein der Elternbeiratsvorsitzenden Carola Scholl (rechts außen) die Auszeichnung entgegen. (Urhebervermerk: Stefanie Fröhlich, Bühl-Kindergarten Grafenrheinfeld)

AOK-Jolinchen als Pate für kindgerechte Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden

Drei Jahre lang nahm der kleine AOK-Drache „Jolinchen“ die Kinder im Bühl-Kindergarten Grafenrheinfeld mit auf Entdeckungsreise. So besuchten die Kinder die Insel „Fühl-mich-gut“ um Ihr seelisches Wohlbefinden zu erkunden. Es ging weiter über das Gesund-und-Lecker-Land. Hier erfuhren die Kinder sehr viel über gesunde Ernährung. Auch im Fit-Mach-Dschungel wurde eine Rast eingelegt um den eigenen Körper und seinen Bewegungsaufbau zu erlernen und den Umgang damit unter dem Gesundheitsaspekt zu trainieren.

„Es war wirklich ein tolles Projekt, das den Kindern spielerisch mit Spaß und Abenteuer die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung näher bringen konnte. Unsere Kinder waren total begeistert.“, so Elternbeiratsvorsitzende Carola Scholl. Auch AOK-Präventionsexperte Johannes Kiep ist überzeugt vom Konzept des Jolinchen-Kids-Programms für die Kindergärten: „Durch die vielfältigen Workshops können wir Kinder, Eltern und auch Erzieherinnen vom gesunden Lebensstil überzeugen. Gemeinsam mit den Kindergärten entwickeln wir somit bereits von Klein auf eine gesunde Lebenswelt für die Kleinen.“ Gemeinsam mit seinem Kollegen Lothar Zachmann kam er zum Abschluss des dreijährigen Präventionsprogramms im Kindergarten vorbei, und überbrachte die Auszeichnung „Jolinchen-Kids-Kindergarten“. Ein entsprechendes Türschild macht ab sofort im Eingangsbereich darauf aufmerksam. Bürgermeister Christian Keller bedankte sich bei der Gesundheitskasse und freute sich über die Auszeichnung seines Gemeindekindergartens.

 

Kommentare sind geschlossen