Die bayerische Karate-Elite trainiert bei der Turngemeinde! – Eine neue Generation von Kampfsportlern

Schweinfurt (red).  Den Besuchern der TG-Vereinsgaststätte von Inhaber Ioannis Margaritis dürften die markanten Schreie aus der unmittelbar angrenzenden Turnhalle am vergangenen Wochenende nicht entgangen sein. Die wurden allerdings weder aus Angst noch sonstiger Not ausgestoßen, sondern kamen von insgesamt über 50 Karate-Auswahl-Kämpferinnen und -Kämpfern, die am 27. und 28.01. aus ganz Bayern zu einem Trainingswochenende nach Schweinfurt gereist waren, darunter auch mehrere Bundeskaderathleten.

Die Karate-Abteilung der Turngemeinde um Abteilungsleiter Karl Heine und Wettkampftrainer Thomas Zatloukal hatte den Verantwortlichen des Bayerischen Karate Bunds angeboten, die Kampfsporthalle (Dojo) sowie die Hans-Appold-Turnhalle zu Trainingszwecken für das sogenannte Kumite-Training (Kampftraining) dem Bayerischen Leistungskader zur Verfügung zu stellen. Außerdem wurde auch eine kleine Verpflegung und eine zweite Wettkampfmatte organisiert, so dass alles in allem knapp 400 m² Trainingsfläche parat waren.

Insgesamt fast zehn Stunden Training standen dann für alle Altersklassen (Schüler U12 bis Leistungsklasse) auf dem Programm, das die Landestrainer Tim Milner (Bochum), Senol Yildirim (Memmingen) und Thomas Dannheimer (Kempten) zusammengestellt hatten. Dieses beinhaltete neben Techniktraining auch viel situatives Verhalten und Reaktionsmuster in Stress-Situationen. Vor allem also Einsatz und viel Schweiß wurde allen Teilnehmenden an der Breiten Wiese abverlangt. Für die Karate-Abteilung der Turngemeinde waren, neben Erfolgskämpfer Daniel Eckerdt (U14), auch die beiden Nachwuchstalente Leo Tille (U12) und Kevin Streit (U16) mit dabei, die ein vielversprechendes Probetraining absolvierten.

Über die Sichtung hinaus diente das Wochenende dem Kader der Vorbereitung auf anstehende große nationale und internationale Turniere, u. a. die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse Anfang März. „Das Event war für uns eine Premiere und wir haben uns sehr gefreut einmal alle Kadersportler und Trainer hier bei der TG zu haben und Bedingungen für ein Training auf so hohem Niveau bieten zu können. Es war rundum gelungen, dank aller Helfenden aus der Abteilung!“, so das Fazit von Thomas Zatloukal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert