Aus der Region, Nachrichten

Das Luitpoldcasino nimmt die Spielautomaten wieder in Betrieb

Im Bild (v.l.): MdL Sandro Kirchner, MdL a. D. Robert Kiesel, Direktorin Marina Klein sowie Vizepräsident von Lotto Bayern Josef Müller Fotograf: Manfred Klabouch

Mehr Leben kehrt ins Luitpoldcasino zurück

Am 14.März hieß es für die Spielbank Bad Kissingen aufgrund der Corona Pandemie die Türen zu schließen und den Spielbetrieb komplett einzustellen.

Seit Montag, den 11.Mai ist nun zumindest das Automatenspiel in der Spielbank wieder möglich.

Umfangreiche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen galt es innerhalb weniger Tage umzusetzen und mit dem zuständigen Gesundheitsamt abzustimmen.

Auf Einladung des Vizepräsidenten von Lotto Bayern, Herrn Josef Müller, verschafften sich nun der Landtagsabgeordnete Sandro Kirchner und der ehemalige Abgeordnete Robert Kiesel persönlich einen Eindruck vom Spielbetrieb mit Hygienekonzept und Sicherheitsabständen.

Es sind außergewöhnliche Zeiten, die besondere Regelungen und Maßnahmen erfordern und die es gilt mit dem notwendigen Finger-spitzengefühl und viel Ideenreichtum umzusetzen, so das Fazit der beiden Politiker.

Äußerst beeindruckt waren Vizepräsident Müller, Sandro Kirchner und Robert Kiesel vom Engagement der Spielbankmitarbeiter und dem Verständnis, das die Spielbankgäste für die Sicherheitsmaßnahmen zeigten.

Mehr Leben kehrt ab dem 18.Mai ins Luitpoldcasino zurück. Die Terrasse des Spielbankrestaurants wird dann wieder für die Gäste geöffnet und eine Woche später das Restaurant „la Canchanchara“.

Kommentare sind geschlossen