Aus der Region, Nachrichten

Carolin Reuter-Hock Sportlerin des Jahres 2019

Zum Jahresausklang gehört die Bühne in Schonungens Kulturzentrum Alte Kirche nochmal den Talenten, Preisträgern, Meistern und Siegern des Jahres 2019. Unzählige Sportler, Musiker, Tänzer freuen sich auf Schulterklopfen, Beifall und Anerkennung, darunter auch berufliche Meisterleistungen. Foto: Lena Schmitt

Lob für Anerkennungskultur und Wertschätzung durch Gemeinde Schonungen

Zum Jahresausklang gehört die Bühne in Schonungens Kulturzentrum Alte Kirche nochmal den Talenten, Preisträgern, Meistern und Siegern des Jahres 2019. Unzählige Sportler, Musiker, Tänzer freuen sich auf Schulterklopfen, Beifall und Anerkennung, darunter auch berufliche Meisterleistungen.

Sportbeauftragter Dr. Markus Schäfer hob in seiner Begrüßung vor allem aber auch das unermüdliche Engagement der vielen Vereine und Verbänden hervor, die perfekte Rahmenbedingungen für Höchstleistungen böten. Dabei sei das ehrenamtliche Wirken der Betreuer und Trainer nicht hoch genug zu würdigen aber auch die Eltern fördern ihren Nachwuchs wo es nur geht. Den Geehrten sei nichts in den „Schoß“ gefallen, vielmehr überzeugten alle durch harte Arbeit, intensives Training und ein hohes Maß an Durchhaltevermögen.

Eine besondere Auszeichnung wurde der Schwimmerin Carolin Reuter-Hock von der DLRG Schonungen zu Teil, die nun den Titel als Sportlerin des Jahres tragen darf. Ihre Bilanz ist durchaus beeindruckend: 1060 Stunden Schwimmkurs, 7100 Trainingsstunden und 800 gewonnene Medaillen als Trainerin zeugen von ihrem beispiellosen Engagement. Als Gründungsmitglieder verhalf sie dem DLRG maßgeblich zu einer positiven Entwicklung und koordinierte darüber hinaus ab 1981 die Wettkampfmannschaften des Ortsverbandes. Generationen haben bei Ihr das Schwimmen erlernt, auch Bürgermeister Stefan Rottmann habe bei ihr das Seepferdchen erschwommen. Carolin Reuter-Hock und die vielen anderen Geehrten sind Aushängeschilder und Vorbilder für die Großgemeinde. Die Gemeinde biete perfekte Bedingungen für Spitzenleistungen wie diese:

Eigens zum gemeindlichen Ehrenabend ist auch Landrat Florian Töpper gekommen. Er lobte die Anerkennungskultur und Wertschätzung gegenüber dem ehrenamtlichen Engagement. Er sprach von einer gesunden, sozialen Struktur in der Gemeinde Schonungen.
Ähnlich sah es auch Pfarrer Andreas Duft: Erfolge dürften nicht unter den Teppich gekehrt, sondern müssten gewürdigt werden. Der Empfang in der Alten Kirche biete hierfür den perfekten Rahmen. „Wir alle sollten aber nicht den Dank dafür vergessen, dass wir in einem Land leben dürfen, in dem wir freie Menschen sind. So könnten wir selbst über unsere sportlichen oder musikalischen Aktivitäten entscheiden.“, erinnert Duft.

Auch die Schülerlotsen standen diesmal im Mittelpunkt: Über ein kleines Geschenk durften sich Franca Ott, Marie Lauth, Lorenzo Riko, Florian Geißler, Shannon Dienstl, Luca May, Sabrina Rust, Mark Breicher, Luziano Zambrano, Anika Stöhr, Marleen Vogler, Nino Puhalo und Stefanie Sabotinova freuen. Als Kammersieger in der Sparte Fahrzeuglackierer wurde Fabian Zier ausgezeichnet.
Evelyn Feser (Violine) und Jan-Eric Blos (Klavier) haben sich den ersten Platz beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ erspielt. Neben dem Duo Anna Sauer (Querflöte/Altsaxophon) und Silvia Keicher (Klarinette/Alt- und Tenorsaxophon) sorgten sie für die passende musikalische Umrahmung.

Bei der Verlosung der Helferstunden des Bürgermeisters Stefan Rottmann wurden der FC Bavaria Marktsteinach (Hilfe beim Sportfest) und die Malteser Abersfeld (Hilfe beim Schnitzel- und Kartoffelfest oder Kinderbetreuung am Nachmittag des Heiligenabends) gezogen.

Kickboxen: Fightclub Schonungen: Oliver Grebe (A-Klasse 1. Platz Offene Bayerische Meisterschaft, 3. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft, 1. Und 3. Platz Deutsche Meisterschaft), Manuel Leist (A-Klasse und Profi 2. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft), Katja Jantschke (Newcomer 1. Platz Offene Bayerische Meisterschaft, 1. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft), Kerem Cenk (Newcomer 1. Platz Offene Bayerische Meisterschaft), Lina Krapf (Newcomer 1. Platz Offene Bayerische Meisterschaft, 5. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft), Cornelius Altenfelder (A-Klasse 2. Platz Deutsche Meisterschaft), Eugen Koch (Newcomer 1. Platz Offene Bayerische Meisterschaft).

Schwimmen: DLRG Schonungen: Moritz Appelt, Tristan Endres, Arthur Fambach, Lukas Iakab, Luca Sobotta (Bezirksmeister Altersklasse 9/10 und 1. Bayerischer Meister), Sebastian Halbi, Fabio Keß, Noah Iakab, Daniel Moser (Bezirksmeister Altersklasse 11/12), Elias Iakab, Sandro Keß, Marcel Niehaus, Paul Philipp, Max Selinka (Bezirksmeister Altersklasse 13/14), Jason Charchantis, Phädon Charchantis, Justus Lamm, Tibor Lamm, Felix Selinka (Bezirksmeister Altersklasse 15/16), Philipp Fleischmann, Kai Flierenbaum, Nils Haack, Felix Pulvermüller (Bezirksmeister Altersklasse offen, 2. Bayerischer Meister), Gerald Brand, Henner Fröderking, Wynona Grebner, Dominik Schubert (Bezirksmeister Altersklasse 120, 3. Bayerischer Meister), Katharina Endres, Birgit Fleischmann, Michaela Lamm, Judith Voit (Bezirksmeister Altersklasse 140, 2. Bayerischer Meister), Thomas Kraus, Christopher Kunz, Udo Niehaus, Erwin Reuter, Andreas Voß (Bezirksmeister Altersklasse 140, 3. Bayerischer Meister), Katja Dienstl, Klaus Greese, Holger Philipp, Franz Scharinger (Bezirksmeister Altersklasse 170, 2.Bayerischer Meister). Lukas Iakab (3. Bayerischer Meister Altersklasse 9/10), Elias Iakab (1. Bayerischer Meister Altersklasse 13/14, 4. Deutscher Meister), Philipp Fleischmann (2. Bayerischer Meister Altersklasse offen), Felix Pulvermüller (3. Bayerischer Meister Altersklasse offen), Henner Fröderking (3. Bayerischer Meister Altersklasse 30), Katharina Endres (2. Bayerischer Meister Altersklasse 35), Andreas Voß (1. Bayerischer Meister Altersklasse 40), Udo Niehaus (2. Bayerischer Meister Altersklasse 45), Birgit Fleischmann (2. Bayerischer Meister Altersklasse 50), Erwin Reuter (1. Bayerischer Meister Altersklasse 55, 3. Deutscher Meister).

Ringen: RSV Schonungen: Linus Gerhardt und Niklas Justus.

Tanzen: Nele Burkard, Mitglied der Kids-Tanzformation „The Smarties“ der Dance Academy Schweinfurt, (Süddeutsche Meisterschaft der UNITED DANCE ORGANISATION, Ostdeutscher Meister der Deutschen Tanzlehrer & Hip-Hop Tanzlehrer Organisation, Deutscher Meister der Streetdance Factory. Fee-Kristin Kießling (2. Platz Tanz „Flamenco“, 4. Platz „Jota“, 5. Platz „Freundinnen“ bei Deutschen Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck).

Volleyball: DJK Marktsteinach: Norbert Amrhein, Klaus Feser, Patrick Giehl, Günter Grüne, Dirk Kempe, Beate Kreuzer, Mario Kugler, Katharina Reinwand, Thomas Reinwand, Margitta von Kroge, Trainer Klaus Feser, Teambetreuerin Beate Kreuzer (Meisterschaft Freizeitliga Mixed-Mannschaft).

Korbball: TSV Schonungen: Hannah Kärpf, Lea Kärpf, Anouk Lamm, Xenia Lindner, Lea Picker, Maren Scheidel, Hannah Schmelzer, Lucy Webert, Trainer Julian Friedrich und Vanessa Kremtz (Meister Jugend 15 Feldrunde Kreisklasse A 2), Michelle Voigt, Milena Lamm, Lisa Schmelzer, Lorena Brand, Kathleen Werner, Johanna Wittmann, Alina Schorr, Alexandra Schäfer, Sabrina Zehe, Julia Fuchs, Antonia Buhl, Nina Scheuring, Julia Landeck, Trainer Julian Friedrich und Joachim Schmelzer (2. Bayerischer Meister Jugend 19). SV Blau-Weiß Löffelsterz: Lena Kuhn, Nadine Memmel, Corinna Ott, Theresa Spath, Laura Suhl, Carina Zeitner, Sophia Weigand, Trainer Frank Dittmar, Abteilungsleiterinnen Anja Suhl und Melissa Englert (Meister Frauen Hallenrunde Kreisklasse A2 und Aufstieg in die Bezirksliga), Melissa Englert, Verena Kempf, Lena Kuhn, Nadine Memmel, Corinna Ott, Theresa Seuffert, Anja Suhl, Laura Suhl, Sophia Weigand, Stefanie Weth, Carina Zeitner, Trainer Frank Dittmar (Meister Frauen Feldrunde Kreisklasse C2).

Fußball: DJK Abersfeld/SV Löffelsterz/SV Reichmannshausen: Tobias Aschenbrenner, Andre Barthelmes, Patrick Barthelme, Marco Dusel, David Elfert, Stefan Elfert, Alexander Gütlein, Matthias Kessel, Jakob Löser, Maximilian Räth, Bastian Vollert, Daniel Weber, Benjamin Weimann, Philip Weth, Thomas Weth, Lorenz Zahner (2. Mannschaft Meister in der B-Klasse ).

Golf: Golfclub Schweinfurt: Mannschaft TOP 40-1 (Meister in der Liga B-West Schweinfurt und Aufstieg in die höchste Liga).

Kommentare sind geschlossen