Aus der Region, Nachrichten

Bunter Abend der DJK Kronungen

Der bunte Abend der DJK Kronungen bot auch 2020 ein vielfältiges und kurzweiliges Programm!

Wie gewohnt heiter und professionell führten Markus Weber und Matze Mock durch den Abend.

Das Schweinfurter Prinzenpaar Stephan I. und Lisa I. mit seinen Gefolge besuchte unsere Veranstaltung am Freitag, den 31.01.2020

Die Purzelzwerge eröffneten die Show mit einem Sternentanz der besonderen Art. Alexander Stahl ließ uns heiter an seinen sportlichen Selbstversuchen, nebst einigen Blessuren teilnehmen. Einstudiert hatte dies, wie in den Jahren zuvor, Oskar Stahl.

Nach einigen Jahren Büttenabstinenz gab Kerstin Keller ein gelungenes Comeback. Sie schilderte herrlich anschaulich den Alltag einer Feuerwehrfrau.

Die Jugend brachte uns dann ein Potpourri musikalischer Stimmungskracher wieder.

Auch Lena Rau von den Wernschiffern aus Niederwerrn war wieder zu Gast.

Einen besonderen und auch zugleich letzten Auftritt, nach 25 Jahren, gab Marianne Weigand. Kurzweilig schilderte sie einige Diätversuche gepaart mit sportlichen Selbstversuchen. Wir werden sie vermissen.

Das Männerballett entführte uns in die Welt von Eiskönigin Elsa. Cool und gleichzeitig grazil bewegten sich die Männer zu den verschiedenen Klängen der Eiszeit.

Unsere Tanzwunder, trainiert von der ESKAGE, Marie-Aline Körner und Celine Danzer boten einen Tanz der extra Klasse dar.

Linn Keidel und Jürgen Müller, klein mit groß, überlegten dieses Jahr gemeinsam welches der richtige Beruf für Linn wäre. Die Lachmuskeln wurden dabei nicht geschont.

Die Jugend präsentierte einen unterhaltsamen Studentensketch, der teilweise aus der Feder von Sebastian Bader stammte.

Fotos: DJK Kronungen

Zum großen Finale brachten die Aerobic-Gladiatoren den Saal zum Beben. Ein großer Dank gebührt hier auch Annette und Marie-Aline Körner, die wieder einmal alle Tänze einstudierten und selbst kräftig mitwirkten.

Kommentare sind geschlossen