Aus der Region, Nachrichten

Besuchertag am 06.03.2020 muss verschoben werden

Foto: Schaeffler

• Besuchertag am Standort Schweinfurt wird verschoben
• Vorsorglicher Schutz von Gästen und Mitarbeitenden
• Neuer Termin wird schnellstmöglich bekannt gegeben

Aufgrund der weiteren Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Schaeffler Gruppe dazu entschlossen, den für kommenden Freitag, 06.03.2020, geplanten Besuchertag im Ausbildungszentrum am Standort Schweinfurt zu verschieben. Dies geschieht zum vorsorglichen Schutz aller Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Wir bedauern diesen Schritt sehr, haben uns aber aus Verantwortung unseren Mitarbeitern und Gästen gegenüber zu diesem Schritt entschlossen. Der Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter und Gäste steht im Fokus“, erklärt Theresia Nicola-Mann, Leiterin Personal am Standort Schweinfurt.

Ein neuer Termin für den geplanten Besuchertag steht noch nicht fest. „Aufgrund der sich wandelnden Informationslage können wir derzeit noch keinen Termin nennen“, sagt Nicola-Mann.

Das Unternehmen wird schnellstmöglich informieren, sobald der Nachholtermin feststeht.

Zu Schaeffler:

Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender Automobil- und Industriezulieferer. Das Portfolio umfasst Präzisionskomponenten und Systeme in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Mit innovativen und nachhaltigen Technologien in den Feldern Elektromobilität, Digitalisierung und Industrie 4.0 leistet Schaeffler bereits heute einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“. Im Jahr 2018 erwirtschaftete das Technologieunternehmen einen Umsatz von rund 14,2 Milliarden Euro. Mit zirka 89.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Familienunternehmen und verfügt mit rund 170 Standorten in über 50 Ländern über ein globales Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften. Mit mehr als 2.400 Patentanmeldungen im Jahr 2018 belegt Schaeffler laut DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) Platz zwei unter den innovationsstarken Unternehmen Deutschlands

Kommentare sind geschlossen